07.04.02 20:26 Uhr
 67
 

Wasserballer aus Hamm schwer verunglückt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es auf der A2. Beteiligt waren der Mannschaftsbus des Hammer Wasserball-Bundesligisten, ein Kleinwagen aus Polen und ein bisher noch unbekanntes Fahrzeug.
Der Bus wollt einem nachfolgendem Fahrzeug ausweichen.

Dabei kollidierte er mit dem Kleinwagen. Beide Fahrzeuge überschlugen sich.
Dreizehn Personen wurden schwer verletzt.

Unter den Verletzten befindet sich auch der Hammer Wasserball-Nationalspieler Björn Kohle.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Hamm
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?