07.04.02 19:36 Uhr
 87
 

Tradition in England: Dreifach-Torschütze bekommt Spielball geschenkt

Die Dortmunder Leihgabe Fredi Bobic bekam nach seinen drei Treffern für die Bolton Wanderers im Spiel gegen Ipswich Town den Matchball von seinen Mannschaftskameraden geschenkt.

'Das ist in England so üblich, wenn man drei Tore erzielt hat', erläutert Fredi Bobic den Brauch im englischen Fußball.

Durch den Sieg gegen Ipswich sind die Wanderers dem Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, England, Tradition, Torschütze
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?