07.04.02 16:13 Uhr
 19
 

Autobombe in Kolumbien explodiert

Nach Polizeiangaben sollen in der kolumbianischen Stadt Villavicencio 10 Menschen gestorben und 100 verletzt worden sein.

Das Auto soll mit der Bombe von Unbekannten auf dem Parkplatz eines Rundfunksenders abgestellt worden sein.

Viele Opfer sollen Besucher von Diskotheken und Bars sein, weil die Bombe in der Nähe eines Vergnügungsviertels explodiert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guslan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kolumbien, Autobombe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?