07.04.02 14:57 Uhr
 22
 

Ort des Berliner Westlife-Konzerts wurde verlegt

Laut Angaben der Berliner Zeitung vom 6.4. wird die Popgruppe 'Westlife' nicht wie angekündigt am 15. April in der Max-Schmeling-Halle auftreten, sondern im 'Veledrom'.

Fans, die bereits im Besitz gültiger Eintrittskarten sind, können diese jedoch auch für den neuen Veranstaltungsort verwenden.

Als Grund für die örtliche Umdisponierung werden Verzögerungen genannt, die sich aus dem Aufbau des mittleren Bühnenabschnitts ergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Natascha17
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Konzert, Ort
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depeche Mode erteilen Alt-Right-Gründer klare Absage: "Fuck Off"
Nadja Abd el Farrag kann "Sonnenklar.TV"-Job wegen Krankheit nicht antreten
Republikanerin und Transgender Caitlyn Jenner nennt Trump-Erlass "Desaster"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker Allan Lichtman prophezeit Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump
US-Regierung wollte, dass FBI Berichte um Russland-Kontakte dementiert
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?