07.04.02 12:43 Uhr
 314
 

Israel pfeift auf "Drohungen" seitens der USA

George Bush führte gestern ein eindringliches Gespräch, in dem er Israel zu sofortigem Rückzug aus den Kampfgebieten aufforderte. Trotz Zusage zog Shron jedoch keine Truppe ab und führte am heutigen Sonntag die Kämpfe mit unveränderter Härte weiter.

Der Israelische Ministerpräsident Ariel Scharon bestätigte zwar den geplanten Rückzug der Truppen, jedoch nannte er keinen Zeitpunkt zu dem dies geschehen sollte. Bisher gab er keinen Rückzugsbefehl an die Truppen aus.


WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Drohung
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?