07.04.02 11:45 Uhr
 51
 

Zehntausende protestieren weltweit gegen Israel

Zehntausende sind in Paris, Rom und einigen amerikanischen Städten auf die Straße gegangen, um gegen Israel und seine Offensive gegen die Palästinenser zu protestieren: In Rom waren es beinahe 50.000.

Bei einer Demonstration in New York wurde der israelitische Präsident Sharon in die Nähe von Adolf Hitler gerückt. Auch in anderen amerikanischen Städten gab es massive Proteste unterschiedlicher Gruppierungen.

Selbst im schweizerischen Bern gingen am Wochenende 9.000 Menschen auf die Straße, um für Palästina und gegen die israelitische Politik zu protestieren.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Welt, Israel
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?