07.04.02 11:45 Uhr
 51
 

Zehntausende protestieren weltweit gegen Israel

Zehntausende sind in Paris, Rom und einigen amerikanischen Städten auf die Straße gegangen, um gegen Israel und seine Offensive gegen die Palästinenser zu protestieren: In Rom waren es beinahe 50.000.

Bei einer Demonstration in New York wurde der israelitische Präsident Sharon in die Nähe von Adolf Hitler gerückt. Auch in anderen amerikanischen Städten gab es massive Proteste unterschiedlicher Gruppierungen.

Selbst im schweizerischen Bern gingen am Wochenende 9.000 Menschen auf die Straße, um für Palästina und gegen die israelitische Politik zu protestieren.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Welt, Israel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?