07.04.02 10:37 Uhr
 894
 

Miegel fordert: Kein Arbeitslosengeld im ersten Monat

Der Gesellschaftswissenschaftler Meinhard Miegel hat gegenüber dem Hessischen Rundfunk gefordert, dass zukünftig Erwerbslose in den ersten vier Wochen kein Arbeitslosengeld bekommen sollten.

Miegel ist der Meinung, dass jeder imstande sein müßte, sich einen Monat lang selbst zu versorgen.<br> Und wenn nicht, dann müßte seiner Ansicht nach zunächst mal das Sozialamt für die Unterstützung aufkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Monat, Arbeitslosengeld
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?