07.04.02 08:19 Uhr
 481
 

Rauswurf aus Uni - Ein strippender Lehrer wollte es oral besorgt haben

Chicago: Der sehr bekannte Gospelmusiker und Uni-Lehrer Keith Hampton wurde von der DePaul University gefeuert und musste auch eine High School in Chicago verlassen, da er wegen sexuellen Kindesmissbrauchs vor Gericht angeklagt wird.

Es wird dem Lehrer vorgeworfen gezielt sexuellen Kontakt zu vier minderjährigen Schülerinnen gesucht zu haben. Neben Anfassen und Küssen schlug er seinen Schülerinnen vor, es ihm oral zu besorgen. Er legte sogar einen Striptanz für die Mädels hin.

Laut drei Zeugenaussagen hat sich Hampton bereits vor 20 Jahren, als er Leiter eines Kinderchors war, an den Minderjährigen zu schaffen gemacht. Er wurde gegen 150.000 Dollar Kaution aus dem Gefängnis entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Uni, Rauswurf
Quelle: www.chicagotribune.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?