07.04.02 00:45 Uhr
 49
 

F1: Ferrari beendet umfangreiche Testfahrten in Fiorano und Mugello

Ferrari hat die intensive Testwoche auf den Strecken von Fiorano und Mugello am Samstag beendet.
Ferrari-Pilot Michael Schumacher testete auf der verregneten Hausstrecke in Mugello das Regensetup seines F2002.

Zudem probte der 33-jährige Weltmeister mit seinem Team einige Boxenstopps und Starts, um Verbesserungen an der launch-control vornehmen zu können.

In Fiorano absolvierte Ferrari-Testpilot Luca Badoer im modifizierten Vorjahres-F2001 ein Reifentestprogramm für Bridgestone. In 120 Runden wurden unter anderem Regenreifen auf einer künstlich bewässerten Strecke getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Fiorano
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?