06.04.02 21:36 Uhr
 42
 

"Sharp" mit starkem Verlust

Sharp, Hersteller für Flüssigkristall-Bildschirme (LC-Displays), hat im Verkaufsjahr 2001/2002 großen Verlust gemacht. Sie machten gegenüber 2000/2001 71% weniger Gewinn. Dies gab das Unternehmen bekannt.

Der Gewinn lag 2000/2001 noch bei 38,5 Millionen Yen. 2001/2002 nur noch bei 11 Millionen Yen (95 Millionen Euro).

Finanz-Chef Hiroyoshi Nakagawa meinte jedoch: 'Die LCD-Preise steigen, Mobiltelefone werden mit größeren Displays ausgestattet und auch der Notebook-Absatz zieht an'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?