06.04.02 21:36 Uhr
 42
 

"Sharp" mit starkem Verlust

Sharp, Hersteller für Flüssigkristall-Bildschirme (LC-Displays), hat im Verkaufsjahr 2001/2002 großen Verlust gemacht. Sie machten gegenüber 2000/2001 71% weniger Gewinn. Dies gab das Unternehmen bekannt.

Der Gewinn lag 2000/2001 noch bei 38,5 Millionen Yen. 2001/2002 nur noch bei 11 Millionen Yen (95 Millionen Euro).

Finanz-Chef Hiroyoshi Nakagawa meinte jedoch: 'Die LCD-Preise steigen, Mobiltelefone werden mit größeren Displays ausgestattet und auch der Notebook-Absatz zieht an'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?