06.04.02 21:01 Uhr
 25
 

Österreich: Kunstwerke in Schwarz und Weiß

Vom 5. April bis zum 15. Juni sind in der Wiener Gallerie 'Museum auf Abruf' Kunstwerke österreichischer Maler zu sehen. Das besondere: Alle Kunstwerke sind ausschließlich in schwarz/weiß gehalten.

Die ausgestellten Kunstwerke sind aus allen möglichen Richtungen und von Künstlern wie zum Beispiel Tone Fink, Jakob Gasteiger, Franz Grabmayr, Lore Heuermann, Gerhard Jaschke, Rudi Stanzel und Otto Zitko.

Es ist die dritte Ausstellung einer Serie die unter dem Thema Selbstbeschränkung steht. Als Begleitung zur Ausstellung wird ein breites Rahmenprogramm geboten.


WebReporter: CaptainCider
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Kunst, Schwarz, Kunstwerk
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?