06.04.02 20:52 Uhr
 15
 

Fußball-WM: Bewaffnete Polizisten in Zivil sichern Flugverkehr ab

Bei der Fußball-WM in Südkorea und Japan wollen die japanischen Behörden nichts dem Zufall überlassen und setzen bei 12 Fluglinien des Landes bewaffnete Polizisten in Zivil, sogenannte Sky-Marshals, ein.

Für die Japaner sind derartige Flugbegleitungen durch Polizisten, was in den USA schon Normalität ist, eine ganz neue Erfahrung. Hintergrund der Aktion sind Sicherheitsbedenken durch randalierende Fangruppen.

Die Angst vor Ausschreitungen der englischen Fans, welche bekannt für ihre Hooligans sind, ist in Japan groß. Sogar 'Spiderman'-Kanonen wurden sicherheitshalber besorgt. England bestreitet seine Vorrundenspiele allesamt auf japanischem Boden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Polizist
Quelle: fifaworldcup.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?