06.04.02 19:57 Uhr
 77
 

Kurioses Eigentor bei Cottbus gegen Gladbach

Beim Spiel von Energie Cottbus gegen Mönchen Gladbach ereignete sich fünf Minuten vor Schluss beim Spielstand von 2:3 etwas, womit wohl niemand gerechnet hatte.

Nach einer Bogenlampe köpfte Torhüter Tomislav Piplica von Cottbus den Ball ins eigene Tor.

Trainer Eduard Geyer nahm es locker: 'Natürlich war das ein ziemlicher Bock von Tomislav, so ein Ausgleich gehört in die Kategorie ulkig eingestuft. Trotzdem darf so etwas nicht passieren.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mauselinska
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mönchengladbach, Cottbus, Eigentor
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?