06.04.02 19:07 Uhr
 341
 

Leipzig: Zwischenfälle am Rande des Neonazi-Aufmarsches

Am Randes des Neonazi-Aufmarsches in Leipzig sind am Hauptbahnhof Gruppen von Rechtsextremen und Gegendemonstranten aneinander geraten und haben sich mit Feuerwerkskörpern und Flaschen beworfen.

Die Polizei schritt ein und versuchte die beiden Gruppen auseinander zu bringen.

Unmittelbar nach diesem Zwischenfall beendeten die Veranstalter die Demonstration.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leipzig, Neonazi, Aufmarsch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?