06.04.02 19:07 Uhr
 341
 

Leipzig: Zwischenfälle am Rande des Neonazi-Aufmarsches

Am Randes des Neonazi-Aufmarsches in Leipzig sind am Hauptbahnhof Gruppen von Rechtsextremen und Gegendemonstranten aneinander geraten und haben sich mit Feuerwerkskörpern und Flaschen beworfen.

Die Polizei schritt ein und versuchte die beiden Gruppen auseinander zu bringen.

Unmittelbar nach diesem Zwischenfall beendeten die Veranstalter die Demonstration.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leipzig, Neonazi, Aufmarsch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?