06.04.02 18:53 Uhr
 22
 

Staatsanwaltschaft: Asiengeschäft von ComRoad eine Luftnummer

Der Telematik Anbieter ComRoad steht weiter unter schwerem Beschuß: Der ermittelnde Staatsanwalt gab jetzt bekannt, dass die vom Unternehmen gemeldeten Asien-Aufträge Luftgeschäfte waren.

Die asiatischen Kunden von ComRoad existierten nicht. Gut die Hälfte der von ComRoad angekündigten Umsätze entfielen auf nicht existierende Asien-Unternehmen.

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von ComRoad, Bodo Schnabel, sitzt seit dem 26. März 2002 wegen Kursbetrugs in Untersuchungshaft. Der Aktienkurs des ehemaligen Neuen Markt-Star-Unternehmens ist bereits im Keller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netbil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Asien
Quelle: www.finanztreff.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?