06.04.02 17:43 Uhr
 147
 

Heute: Demo gegen Internetzensur in Düsseldorf

Am heutigen 6. April 2002 fand in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf die erste Demonstration gegen eine Zensur des Internets statt. Auslöser dafür war eine Entscheidung der Bezirksregierung Düsseldorf, bestimmte Seiten zu sperren.

Die Sperrung soll durch 80 Internetprovider und Unis umgesetzt werden. Betroffen von der Sperrung sind ganze Server in den USA, auf denen z.T. rechtsextremistische und jugendgefährdende Seiten gefunden wurden. Die Provider kamen der Verfügung nach.

Gegen die Sperrung spricht, dass nur einige Seiten auf den Servern gegen das deutsche Recht verstossen, die Server aber komplett gesperrt wurden. Durch Umlegung der DNS läßt sich die Sperre aber leicht umgehen.
Die Demonstranten sprechen von Zensur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nonet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Düsseldorf, Demo
Quelle: www.swr3.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?