06.04.02 17:43 Uhr
 147
 

Heute: Demo gegen Internetzensur in Düsseldorf

Am heutigen 6. April 2002 fand in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf die erste Demonstration gegen eine Zensur des Internets statt. Auslöser dafür war eine Entscheidung der Bezirksregierung Düsseldorf, bestimmte Seiten zu sperren.

Die Sperrung soll durch 80 Internetprovider und Unis umgesetzt werden. Betroffen von der Sperrung sind ganze Server in den USA, auf denen z.T. rechtsextremistische und jugendgefährdende Seiten gefunden wurden. Die Provider kamen der Verfügung nach.

Gegen die Sperrung spricht, dass nur einige Seiten auf den Servern gegen das deutsche Recht verstossen, die Server aber komplett gesperrt wurden. Durch Umlegung der DNS läßt sich die Sperre aber leicht umgehen.
Die Demonstranten sprechen von Zensur.


WebReporter: Nonet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Düsseldorf, Demo
Quelle: www.swr3.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?