06.04.02 16:50 Uhr
 249
 

In Thailand wird schwarze Magie an Schule gelehrt

In Thailand hat man nun die Möglichkeit, schwarze Magie zu studieren. Der Lehrer heisst Harn Raksajit und er lehrt seine Schüler das Mischen von Liebestränken, das Abwehren von Geistern und wie man kugelsichere Tätowierungen anfertigt.

Der Mann hat sich selber zum Guru ernannt und lehrt sein Wissen in einem Dorf mit dem Namen Nong Sarai. Er therapiert zudem Menschen mit Liebeskummer und betrogene Ehefrauen.

Er ist schon einmal in die Presse gekommen, als er ein totes Baby für die Zubereitung eines Liebestranks verwendet hatte. Das Urteil damals waren sechs Monate Haft und fünf Jahre Berufsverbot, was bereits ausgelaufen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Thailand
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?