06.04.02 15:30 Uhr
 2.840
 

Bald könnte es die Notrufnummer 114 geben

Nach dem Verein SPERR, soll man mit einer einheitlichen Nummer verlorene Handys, Bankkarten oder Krankenkassen-Karten sperren können. Man würde die Notrufnummer 114 vorschlagen.

Damit SPERR das anbieten kann, muss der Bundestag oder die Bundesinnenminister-Konferenz erst mal zustimmen. Die Kosten werden durch die Jahresgebühren der Karten getragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guslan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notruf
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?