06.04.02 14:45 Uhr
 158
 

Paybox bekommt Konkurrenz

T-Mobile und Vodafone wollen mit der Einführung eines neuen Zahlungssystems, ähnlich dem bereits bekannten 'paybox', noch bis Ende dieses Jahres das Mobiltelefon zum virtuellen Geldbeutel machen.

Der Unterscheid zu dem vorhandenen System wird dabei jedoch sein, dass der Benutzer verschiedene Zahlungsmittel in seinem Handy abspeichern kann, u.a. Kreditkarten oder Bankverbindungen. Damit ist er nicht ausschliesslich an 1 Kreditinstitut gebunden.

Auf diesem Wege soll das Handy in Zukunft nicht nur für das Telefonieren eingesetzt werden, sondern eine Art Multifunktionsgerät darstellen, das dem Anwender in vielen Bereichen nützlich sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: topreporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konkurrenz
Quelle: www.telekom.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tatort"-Star Oliver Mommsen führt offene Ehe: Fremdgehen ist erlaubt
Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?