06.04.02 14:00 Uhr
 2.670
 

Fensterwischer wird als Held des 11. Septembers in Museum ausgestellt

Sechs Männer einer Gruppe von Fensterputzern verdanken ihr Leben einem Fensterwischer, den einer der Männer, Jan Demczur, bei sich trug.

Die Männer, die in einem der beiden Türme in einem Fahrstuhl gefangen waren, konnten zwar die Fahrstuhltür öffnen, allerdings wurde ihnen der Weg in die Freiheit von einer Mauer versperrt.

Jan Demczur nahm daraufhin seinen Wischer und ritzte damit ein Loch in die Wand. Nur wenige Minuten vor dem Einsturz des Turmes konnten die Männer durch das Loch entkommen. Jetzt wird der tapfere Wischer in einem Washingtoner Museum ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Museum, September, Fenster, Held, 11. September
Quelle: www.ard-digital.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?