06.04.02 13:30 Uhr
 394
 

Wie die USA den internationalen Strafgerichtshof fürchten

Der baldigen Gründung des internationalen Gerichtshofes (ICC) in den Haag stehen die USA immer noch skeptisch gegenüber. Zusammen mit China, Irak, Lybien, Jemen und Israel stimmten sie gegen das Statut von Rom, welches den Gerichtshof definiert.

Als Grund wird die Gefahr von einer Politisierung der Justiz genannt und die Möglichkeit US-Regierungsangestellte könnten dort selber vor Gericht gestellt werden. Im Senat wurde ein Gesetz, das jede Kooperation verbietet, mit großer Mehrheit gebilligt.

Ein Gesetz verbietet nicht nur die Zusammenarbeit der USA mit dem ICC, sondern jegliche Zusammenarbeit mit den UN solange amerikanische Soldaten vor dem ICC nicht geschützt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ramone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Strafgericht
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?