06.04.02 07:43 Uhr
 2.878
 

Lieber nicht arbeiten - 1500 Euro monatlich von Eltern kassieren

Gericht Italien: Vater und Mutter leben getrennt, sind wohlhabend, haben einen Sohn der die Uni absolviert und als Jurist promoviert hat und der per Gerichtsbeschluss 1500 Euro Unterhalt von den Eltern kassieren darf obwohl er gebotene Jobs ablehnt.

Der 29-jährige hat das Recht einen Job zu suchen der ihm zusagt, führte das Gericht aus. Somit bekommt er Unterhalt und wohnt weiter bei Mama, die eine Hälfte des Unterhalts bezahlen muss. Urteilskritik der Psychologen: 'erzieherisch schädlich'.

Die Medien scherzen über das Urteil: 'Papa und Mama, ich liebe euch; ich bleib zu Hause, bis ich alle meine beruflichen Träume verwirklichen kann'. Spät verlassen Kinder in Italien das Elternhaus, 60% leben bis zum Alter von 29 Jahren bei Mutti.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Eltern, Liebe
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?