06.04.02 02:04 Uhr
 112
 

Katzen begünstigen Asthma-Anfälle

Amerikanische Forscher haben mit 458 Frauen in einer Studie untersucht, ob Asthmaanfälle durch Katzen verstärkt oder verringert werden.


Das Ergebnis war, dass diejenigen Frauen die neben Asthma auch an einer Katzenallergie leiden viel häufigere und stärkere Anfälle haben.
Auch die anderen Asthmatikerinnen mussten, mit einer Katze an ihrer Seite, öfter zu ihrer Medizin greifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Katze, Asthma, Anfälle
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her