05.04.02 22:39 Uhr
 244
 

Sex auf gehobenem Niveau - Wächter vermietet Museum für Liebesspiele

Zwei Rumänen verloren ihren Job als Wächter in einem der berühmtesten Bukarester Freilicht-Museen, nachdem bekannt wurde, dass sie Paaren für umgerechnet drei Dollar die Möglichkeit boten, Geschlechtsverkehr in den Räumlichkeiten zu vollziehen.

Das Ganze kam durch ein Fernseh-Team ans Licht, dass sich als Liebespaar ausgab und die Wächter überführen konnte. Die Wächter boten ihnen an, ihnen die nachgebauten Gebäude des Museums-Dorfes für ihren Liebesakt zur Verfügung zu stellen.

Nachdem die Reportage am Donnerstag über die Bildschirme flimmerte, wurden die Männer durch den rumänischen Kultus-Minister entlassen. Die Polizei ermittelt.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Museum, Liebe, Niveau, Wächter, Liebesspiel
Quelle: story.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?