05.04.02 21:48 Uhr
 63
 

Bei Epilepsie wird jetzt öfter operiert

Besonders im Kindesalter wird jetzt bei Epilepsie öfter operiert. Zu dieser Maßnahme wird natürlich nur dann gegriffen, wenn Medikamente nicht helfen und die Funktion des Gehirns nicht gefährdet wird.

Möglich geworden sind öftere Operationen durch die Möglichkeit, den Epilepsie-Herd im Gehirn jetzt besser lokalisieren zu können.

Jedes Jahr sollen so 40 bis 50 Kinder operiert werden, die an schwerer Epilepsie leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Epilepsie
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her