05.04.02 21:48 Uhr
 63
 

Bei Epilepsie wird jetzt öfter operiert

Besonders im Kindesalter wird jetzt bei Epilepsie öfter operiert. Zu dieser Maßnahme wird natürlich nur dann gegriffen, wenn Medikamente nicht helfen und die Funktion des Gehirns nicht gefährdet wird.

Möglich geworden sind öftere Operationen durch die Möglichkeit, den Epilepsie-Herd im Gehirn jetzt besser lokalisieren zu können.

Jedes Jahr sollen so 40 bis 50 Kinder operiert werden, die an schwerer Epilepsie leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Epilepsie
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"A Dog´s Purpose": Für Film wurde sich wehrender Hund unter Wasser gedrückt
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?