05.04.02 20:44 Uhr
 457
 

Telefonieren im Auto: in Holland ein teurer Spass

Nachdem schon seit einiger Zeit in Deutschland das Telefonieren mit dem Handy im PKW verboten ist, wurde es nun auch in den Niederlanden untersagt.

In Deutschland zahlt man bei einem Verstoß gegen dieses Verbot 30,- €. In Holland kommt man nicht so günstig davon. Wird man mit dem kleinen mobilen Freund am Ohr und der Hand am Lenkrad erwischt, drohen bis zu 138,- €.

Einige Länder erlauben noch immer das reden mit dem Mobiltelefon während der Fahrt. Dazu gehören zum Beispiel England, Finnland und Schweden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wolves_1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Telefon, Holland
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?