05.04.02 20:37 Uhr
 9
 

AOL Time Warner-Aktien fallen auf 21-Dollar: Jahrestief

Die Aktien des weltweit größten Internet Service-Anbieters und Medienkonzerns sind am Freitag in der Spitze um 1,6 Dollar auf 21 Dollar gefallen.

Sie konnten sich im Laufe des Handels wieder etwas erholen. Damit haben sie ein neues Jahrestief markiert. Gründe für diese schwache Performance gibt es viele.

So stagniert das Wachstum beim Internetservice AOL. Im Medienbereich sorgen schwache Werbeeinnahmen für geringere Umsätze und geringe Gewinne. Außerdem ist bislang nicht klar, inwiefern sich der Zusammenschluss zwischen AOL und Time Warner überhaupt gelohnt hat und ob er der weiteren Expansion durch Kartellauflagen eventuell nicht sogar im Wege steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Aktie, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?