05.04.02 20:21 Uhr
 32
 

Spielerisch den Alltag hinterfragen: Ausstellung im Kindermuseum Zoom

Das Kindermuseum Zoom, in der österreichischen Hauptstadt Wien gelegen, präsentiert nun eine neue Ausstellung, die sich mit Alltagsgegenständen befasst.
Es gibt verschiedene Spielstationen, an denen unterschiedliche Gegenstände gezeigt werden.

Die Kinder können sich die Ausstellung ansehen, Fragen stellen und sogar selber Gegenstände entwerfen.

Die Ausstellung ist im Rahmen eines EU-Projektes entstanden.
Es haben Künstler und Designer aus vier Ländern an der Umsetzung mitgewirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Ausstellung, Spieler, Alltag
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?