05.04.02 19:30 Uhr
 89
 

"Sissis" 20. Todestag: Ausstellung steht an

Von Morgen an bis zum 8. September findet in Bad Ischl eine Ausstellung der Gesellschaft 'Freunde der Fotografie und ihrer Geschichte' statt.
Gewidmet ist die Ausstellung der verstorbenen Romy Schneider, die ihren 20. Todestag begeht.

Romy Schneider spielte sich in den 50er Jahren an der Seite von Karl-Heinz Böhm als Kaiserin Sissi in die Herzen vieler Zuschauer.
In Bad Ischl, in der auch Teile der Sissi-Trilogie spielen, wird 'Sissi-Erinnerungen an Romy Schneider' ausgestellt.

Die Ausstellung über die am 29. Mai 1982 verstorbene Österreicherin findet im Marmorschlössl der Kaiservilla in Bad Ischl statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Todestag
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?