05.04.02 19:24 Uhr
 486
 

Mädchen sind nicht weniger aggressiv als Jungen

Eine von der 'American Psychological Association' publizierte Studie zeigt, dass Mädchen und Jungen gleichermaßen aggressiv sind. Der wesentliche Unterschied der Aggressionen ist lediglich deren Austragung:

Während Jungen ihre Aggressionen physisch ausleben, z.B. durch Prügeleien, so tendieren die Mädchen zu psychologischen Methoden andere Kinder und Jugendliche 'fertigzumachen'. So werden andere Gesellschaftsmitglieder ausgeschlossen oder gehänselt.

Um das aber zu verhindern, raten die Experten den Eltern ihren Kindern zu lehren, wie man negative Emotionen erkennt und dann richtig damit umgeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Junge, Aggressivität
Quelle: www.channel3000.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?