05.04.02 19:16 Uhr
 807
 

Riesiges israelisches Internierungslager für Palästinenser

Die israelische Regierung plant die Wiedereröffnung eines Internierungslagers in der Wüste Negev. Dort sollen rund 1.200 Palästinenser inhaftiert werden.

Das Lager Kseiot wurde schon zwischen 1987 und 1993 für die Inhaftierung von tausenden Palästinensern genutzt, aber nach Unterzeichnung des Osloer Friedenabkommens geschlossen.

Die derzeitig Inhaftierten wurden während der israelischen Großoffensive der letzten Tage festgenommen. Man gab an, dass man etliche Terroristen unter den Gefangenen vermute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Palästinenser
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?