05.04.02 18:14 Uhr
 4.280
 

CDs im Copy-Shop kopieren - Musikindustrie verliert die Nerven

In Australien geht die Musikindustrie an die Decke wegen der neuen Münzautomaten mit denen man verlustfrei CDs kopieren kann. 'Copy Cat CD Duplicators' heissen diese Geräte und umgehen jedweden Kopierschutz durch 1:1-Kopien.

Die Kopie kostet 4,20 Euro inklusive Rohling und ist laut Automatenhersteller in ca. zehn Minuten fertig. Speziell bei den Jugendlichen kommt dieser Münzapparat besonders gut an obwohl immer mehr CD-Brenner im Umlauf sind.

Musikindustrie wie auch Bands sehen dieses Gerät als große Gefahr für ihre Existenz. Der Hersteller des 3700 Euro teuren Gerätes sieht das natürlich ganz anders, denn nach der Kopie folgt ein Copyright-Hinweis für den Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrafikWelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Shop, Musikindustrie, Nerv
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin
Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?