05.04.02 14:25 Uhr
 5
 

Kodak kauft 5 Prozent von Gretag

Der amerikanische Fotokonzern Kodak hat sich mit 5 Prozent an Gretag, einem schweizer Hersteller von Foto-Entwicklungs-Maschinen beteiligt.

Mit dem Geld aus dem Aktienverkauf will Gretag seine finanzielle Basis stärken, die durch die Verluste der vergangenen Jahre geschwächt wurde. Im vergangenen Jahr lag der Verlust z.B. bei 46 Mio. Franken.

Wieviel Kodak für das Aktienpaket bezahlt hat, wurde nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?