05.04.02 12:48 Uhr
 689
 

Russell Crowe mit Video erpresst? - Nun vor Gericht als Zeuge

Der Schauspieler und Oscarpreisträger Russel Crowe muss in Australien vor Gericht unter Umständen als Zeuge auftreten, da drei Männer ihn mit einem Video erpresst haben sollen.

Darin soll zu sehen sein, wie Crowe in einem Nachtclub in eine Prügelei verwickelt ist. Der Nachtclub liegt ca. 450 km von Sydney entfernt.
Die Herkunft des Videos ist ungeklärt.

Die drei beschuldigten Männer sollen von Crowe 200.000 australische Dollar (121.000 Euro) verlangt haben, damit er das Video haben könne.
Den Männern drohen 10 Jahre Haft wegen Erpressung und 14 Jahre wegen Nicht-Herausgabe des Videos.