05.04.02 11:45 Uhr
 994
 

Brasiliens Romario fleht unter Tränen um Nominierung zur Fußball-WM

Der 36-jährige brasilianische Stürmerstar Romario lässt nichts unversucht, um doch noch für die Fußball-WM in Südkorea und Japan nominiert zu werden. Unter Tränen flehte er den Trainer an, ihn doch zur WM mitzunehmen.

Der brasilianische Nationalcoach Luiz Felipe Scolari gibt offiziell 'technische und taktische Defizite' als Grund dafür an, dass Romario seit einem Jahr nicht mehr dem Nationalteam angehört.

Jedoch könnte auch die Absage zur letzten Copa Amerika ein Grund dafür sein, dass Romario bei Scolari in Ungnade fiel. Romario indes entschuldigte sich gegenüber Journalisten für seine begangenen Fehler beim Trainer und der Mannschaft.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Nominierung, Träne
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?