05.04.02 11:30 Uhr
 1.045
 

Thailändischer Minister: Jugendliche müssen mit Handyverbot rechnen

Den Handygebrauch bei Jugendlichen will der thailändische Innenminister verbieten, falls die Gesundheitsrisiken weiterhin ignoriert werden.
Japanische Wissenschaftler entdeckten, dass Handys eine Strahlung aussenden, die die Gehirnzellen angreift.

Der Minister kam erst vor kurzem in die Schlagzeilen als er Nachtlokale anwies, um 2 Uhr zu schliessen und Jugendlichen unter 18 Jahren keinen Eintritt zu gewähren.

Jugendlichen ist es daneben auch nicht erlaubt, sich nach 10 Uhr in Internetcafes oder Videospielhallen aufzuhalten.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Handy, Jugend, Jugendliche, Minister
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?