05.04.02 12:07 Uhr
 184
 

IBM: Übersetzungsserver für Webseiten in Echtzeit

Der WebSphere Translation Server in der Version 2.0 aus dem Hause IBM ermöglicht die Übersetzung von Webseiten, dynamisch oder statisch, On-the-fly bzw. über ein Servlet.
Die Software ist für Windows NT, AIX, Solaris und Linux verfügbar.

Version 2.0 bietet nun auch die Möglichkeit, Inhalte von Chinesisch bzw. Japanisch in Englisch zu übersetzen.
Es sind nun 16 Sprachenpaare verfügbar.

Durch seine Übersetzung On-the-fly ist der Server hauptsächlich für Webseiten, E-Mails und Internetchats konzipiert.
So können auch Kunden gewonnen werden, die kein oder kaum Englisch verstehen.
Ein Sprachenpaar kostet 15.000 US-Dollar.


WebReporter: Avantasia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Webseite, IBM, Übersetzung, Echtzeit
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?