05.04.02 10:25 Uhr
 154
 

Bogdanovic wirft Werder Bremen Psycho-Terror vor

Beim Bundesligisten SV Werder Bremen herrscht Stürmerknappheit. Trotzdem bekommt der Jugoslawe Rade Bogdanovic keine Einsatzchance.

In einem Interview mit dem 'kicker' bestreitet Bogdanovic die offizielle Vereinsversion, er sei noch verletzt. Er sei seit zwei Wochen völlig fit und empfinde das Verhalten von Trainer Schaaf und der Vereinsführung als Psycho-Terror.

Nach Angaben von Bogdanovic möchte der Verein ihn zwar abschieben, trotzdem aber eine ordentliche Ablösesumme kassieren. Er selbst würde Werder auch gerne verlassen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Terror, Bremen, SV Werder Bremen, Psycho
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?