05.04.02 10:31 Uhr
 617
 

Für deutsche Männer über 40 ist Sex weniger wichtig

Eine Studie, an der 26.000 Personen aus 28 Ländern teilgenommen haben, hat ergeben, dass für die deutschen Männer über 40 Jahre Sex weniger bedeutet, als für z.B. die südländischen Nachbarn.

Demnach geben in Deutschland 41% der befragten Männer in dieser Altersklasse an, dass Sex für sie wichtig sei, bei den Türken waren es 71% und bei den Franzosen 58%.

Dennoch geben 86% der deutschen Männer an, im vergangenen Jahr sexuell aktiv gewesen zu sein, bei den Franzosen waren es nur 78%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Mann, Sex
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?