05.04.02 09:40 Uhr
 1.033
 

El-Qaida und Taliban zahlen Kopfgeld für US Soldaten

Die Taliban sind noch immer aktiv gegen die Alliierten. Die Taliban haben ein Kopfgeld für einen gefangenen US Soldaten von 100.000 Dollar ausgesetzt. Für einen getöteten Soldaten zahlen die Taliban nur die Hälfte.

Man hat entsprechende Flugblätter in der Provinz Paktia gefunden. Auch nach der Aktion 'Anaconda' findet man immer noch Gruppen von el-Qaida. Auch werden US-Einheiten in Afghanistan weiter mit Mörsern und anderen Raketen beschossen.

Im Tal Schah-i-Kot sind die Einheiten der USA noch immer auf der Suche nach Kämpfern des Terrornetzwerkes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Soldat, Taliban
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?