05.04.02 08:58 Uhr
 1.640
 

Auge ausgestochen und Prügel von 15 Leuten wegen Handy

Eigentlich wollte er sich nur was zu Essen bei McDonald holen - jetzt kämpft ein 18-jähriger aus Southport um sein Augenlicht.
Lee stand im McDonald, als ihn eine Gruppe von 15 besoffenen Jugendlichen um Zigaretten anschnorrte.

Kurz darauf wollten sie sein Handy, ein Nokia 8210.
Da er es nicht freiwillig rausrücken wollte, zückte einer der Jugendlichen ein Klappmesser und rammte es ihm in die Schulter. Ein anderer Jugendlicher sprang ihm auf den Rücken.

Auch er war mit einem Messer bewaffnet, das er ihm zuerst durch´s Gesicht zog und ihm anschließend ins Auge stach.
Schwer verletzt kam der 18-jährige ins Krankenhaus.
Die Ärzte versuchen jetzt sein Auge zu retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Leute, Auge, Prügel
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?