05.04.02 08:32 Uhr
 442
 

Sexspiele ohne Schlüssel: Polizei löst Fesseln

Einen Einsatz der besonderen Art verzeichnete die Polizei in Amberg: Ein junges Pärchen wollte mal Dominanz-Erotik der besonderen Art ausprobieren und hatte sich dazu Hand- und Fußfesseln beschafft.

Erst nachdem der 22-jährige Mann seiner um ein Jahr jüngeren Freundin diese Fesseln angelegt hatte, bemerkten die beiden, dass sie etwas ganz Wesentliches zum Thema 'Safer Sex' vergessen hatten: Die Schlüssel zum Öffnen der Fesseln.

Die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten konnten dann die Fußfesseln mit denselben Schlüsseln öffnen, die auch für Diensthandschellen passen. Die Handfesseln hingegen wurden mit einer Zange geknackt.


WebReporter: christophb1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Schlüssel, Fessel, Fesseln
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?