05.04.02 08:32 Uhr
 442
 

Sexspiele ohne Schlüssel: Polizei löst Fesseln

Einen Einsatz der besonderen Art verzeichnete die Polizei in Amberg: Ein junges Pärchen wollte mal Dominanz-Erotik der besonderen Art ausprobieren und hatte sich dazu Hand- und Fußfesseln beschafft.

Erst nachdem der 22-jährige Mann seiner um ein Jahr jüngeren Freundin diese Fesseln angelegt hatte, bemerkten die beiden, dass sie etwas ganz Wesentliches zum Thema 'Safer Sex' vergessen hatten: Die Schlüssel zum Öffnen der Fesseln.

Die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten konnten dann die Fußfesseln mit denselben Schlüsseln öffnen, die auch für Diensthandschellen passen. Die Handfesseln hingegen wurden mit einer Zange geknackt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christophb1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Schlüssel, Fessel, Fesseln
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?