05.04.02 07:43 Uhr
 83
 

Uefa-Cup: Eigentor verhilft Rotterdam zum Sieg - Ronaldos Comeback

Fußball Uefa-Cup: In der zweiten Halbfinal-Begegnung zwischen Inter Mailand und Feyenoord Rotterdam konnten sich die Gäste aus Holland durch den 1:0-Erfolg eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel (11. April) sichern.

Dabei entschied ein Eigentor des Mailänder Abwehrspielers Ivan Cordoba in der 50. Minute die Partie. 40.000 Zuschauer sahen einen enttäuschenden Tabellenführer der italienischen Serie-A, Rotterdam gewann verdient.

Nach einer mehr als dreimonatigen Zwangspause feierte der brasilianische Stürmerstar Ronaldo in der 70. Minute sein Comeback bei Inter Mailand. Aber auch er konnte die Niederlage seines Teams nicht mehr verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Comeback, Cup, Ronaldo, UEFA, Eigentor, Rotterdam
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?