04.04.02 23:39 Uhr
 81
 

Trotz Walfangverbot - 440 Zwergwale abgeschlachtet

Ganze sechs Monate war eine Flotte in der Antarktis unterwegs, um dort Zwergwale zu fangen. Mit 440 Zwergwalen kehrten sie nach Japan zurück. Die Zwergwale sind rund 55 Millionen Euro wert.

Als Feinschmecker-Gericht wird der Walspeck angeboten. Daraus wird 'Steak', 'Karage Sashimi', 'Sushi' oder 'Wal-Cordon-Bleu' gemacht. Das Waljagen, ist schon seit 1986 verboten, doch das stört die Walfänger nicht.

Sie sagen nur, wir brauchen die Wale für Forschungszwecke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zwerg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?