04.04.02 22:09 Uhr
 141
 

Deutscher Frachter von 15 Piraten überfallen

Die Besatzung des Containerfrachters 'Torm Cote d’Ivorie' der Phoenix Reederei aus Leer/Ostfriesland wurde vor der westafrikanischen Küste Opfer eines Piratenüberfalls. Dabei wurde der Kapitän erheblich verletzt.

Kurz vor Mitternacht enterten 15 bewaffnete Männer den unter zypriotischer Flagge fahrenden Frachter. Sie begannen unverzüglich, die Container aufzubrechen, fanden dort allerdings nur Kartoffeln und Zwiebeln vor.

Um wertvollere Beute zu machen, entwendeten sie deswegen Navigations- und Sprechfunkgeräte sowie Unterhaltungselektronik aus dem Deckshaus.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Pirat, Frachter
Quelle: www.maritime-trade-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?