04.04.02 22:00 Uhr
 3.782
 

Sicherheitskopie adé: CDs kopieren soll künftig kriminalisiert werden

Das Bundesjustizministerium legte den deutschen Phonoverbänden und der GEMA einen Gesetzesentwurf vor, der unter anderem beinhaltet, dass das Kopieren von Tonträgern jeglicher Art künftig als kriminelles Delikt zu handhaben ist.

Laut diesem 'Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft' bestünde künftig kein Anspruch auf eine Vervielfältigung von CDs für den privaten Gebrauch, unabhängig davon, ob das Kopieren analog oder digital vonstatten geht.

Der Gesetzesentwurf fand bei den Verbänden und der GEMA Zustimmung. Zudem bahnt sich nach gescheiterten Verhandlungen zwischen der GEMA und Hewlett-Packard um eine Abgabe auf CD-Brenner ein weiterer Millionen-Prozess an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?