04.04.02 21:57 Uhr
 14
 

Auto von Zug erfasst

In der Nähe von Hainburg-Hainstadt (Kreis Offenbach) wurde ein Pkw an einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst. Die Frau am Steuer war sofort tot. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 €.

Zurzeit ist die Unfallursache unklar. Vielleicht hat die Fahrerin die rote Ampel übsehen oder die Anlage hat nicht funktioniert. Die Bahn leitete eine Untersuchung der Signalanlage ein.

Fast 13.000 Bahnübergänge in Deutschland sind unbeschrankt und jedes Jahr sterben etwa 70 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guslan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Zug
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?