04.04.02 17:43 Uhr
 745
 

Das FBI testet mehrere Tausend Mitarbeiter am Lügendetektor

Die Bundespolizei FBI will Spione aus den eigenen Reihen herausfiltern. Daher wurden Tausende Mitarbeiter einem Lügendetektortest unterzogen. Auch die Zahl der Personen die an geheime Daten kommen können, wurde drastisch reduziert.

Grund für die Überprüfung ist der Fall des Mr. Hanssen, einen Ex-Mitarbeiter der Behörde, der über Jahre für den russischen Geheimdienst gearbeitet hat.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mitarbeiter, FBI
Quelle: www.rheinzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?