04.04.02 17:18 Uhr
 35
 

Lady Di - Akte in Frankreich geschlossen

Der spektakuläre Unfalltod von Prinzessin Diana und Begleitern hat juristisch gesehen jetzt ein Ende gefunden. Viereinhalb Jahre nach dem tödlichen Ende einer Verfolgungsfahrt pressegeiler Papparazzis durch Paris, wurde der Fall ad acta gelegt.

Zuletzt war auch der eingelegte Widerspruch des ägyptischen Milliardärs Mohammed al Fayed, dessen Sohn Dodi ebenso ums Leben kam, zurückgewiesen worden.

Der Kassationsgerichtshof in Paris hatte die Vorwürfe gegen die auf Motorräder Jagd machenden Foto-Journalisten als nichtig erachtet. Neben Diana und Dodi war noch der Fahrer des Wagens bei dem Unfall im Almà-Tunnel am 31.8.1997 tödlich verunglückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frankreich, Akte, Prinzessin Diana
Quelle: dpa.azm.zet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?