04.04.02 15:44 Uhr
 82
 

Filmrollen verschwinden: Hollywood-Studios versenden Filme nun digital

Die gute, alte Filmrolle soll, wenn es nach den großen Hollywood-Studios geht, bald ein Ende finden. Dafür haben sich sieben Studios zusammengeschlossen zu einem Joint-Venture, um ein digitales Versenden von Filmen zu realisieren.

Unter den Film-Studios finden sich die Hollywood-Multis wie FOX, Sony Pictures Entertainment, Paramount Studios oder Universal Studios. Als einen großen Vorteil sehen die Studios, das es keinen Verschleiß mehr gibt, die Qualität ist immer gleich.

Zur Zeit nutzen 50 Kinos, von 150.000 Kinos weltweit, digitale Technik. Um so viele Kinos wie möglich zu erreichen, will man einen Standard entwickeln. Außerdem entfalle so das Verschicken der Filme per Post.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood, Studio, Filmrolle
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?